„Mein Interesse in meinen Texten gilt immer der Psychologie der Protagonisten, ihrer inneren Handlung. Ich schreibe aus dem Unbewussten. So entsteht für mich Wahrheit.“ Jens-Michael Gumpert
„Mein Interesse in meinen Texten gilt immer der Psychologie der Protagonisten, ihrer inneren Handlung. Ich schreibe aus dem Unbewussten. So entsteht für mich Wahrheit.“          Jens-Michael Gumpert

Leseproben

Hier finden Sie Leseproben aus meinen Romanen Orplid um zehn Uhr fünfzehn und Enge Haut und meinem Gedichtbuch: Punkte und andere Gedichte.

Orplid um zehn Uhr fünfzehn

Für die Polizei scheint das ein

Routineeinsatz. Gefunden wird der krebskranke Herr Scheuer, der – spärlich bekleidet – Papiere in Kochtöpfen verbrennt. Er will alles Wesentliche für seine Welt der Nicht-Tatsachen retten....

Enge Haut

Psychoroman um einen bekannten Fernsehjournalisten namens Peter Rosenberg. Der Quotenmacher und Karrierist gerät durch den Tod seiner Frau in eine Sinnkrise und versucht den Ausstieg. Nun wird er sich selbst zum Problem....

Punkte und andere Gedichte

Aus kleinen Alltagsbegegnungen, Beobachtungen am Rande destilliert Gumpert

Zeilen des Denkanstoßes. Knapp, prägnant, kondensiert.

Leben leben

Hier fügen Sie einfach eine kleine Beschreibung ein.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jens-Michael Gumpert

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.